Veranstaltungstipps

Hier finden Sie empfehlenswerte Veranstaltungen.


Einladung zur Ausstellung "Vielen Dank"

Mittwoch, 11. November 2015, 14-17 Uhr

Das "Freie Atelier" das AHG Therapiezentrums und Adaptionshauses lädt sie herzlich zu einer Atelierausstellung ein.

"Stolz blicken wir auf viele Jahre des gemeinsamen Arbeitens zurück. In dieser Zeit sind zahlreiche Bilder entstanden, aus denen 200 Verkäufe hervorgingen.

Aus diesem Anlass möchten wir uns mit einer weiteren Ausstellung im Haus bei all denen bedanken, die uns durch ihre Anerkennung und auch durch die Käufe unserer Bilder, unterstützt haben. Wir freuen uns über Ihren Besuch und über ein Wiedersehen.

Ebenso sind wir gespannt auf neue Bekanntschaften und offen für neue Projekte und Kooperationen. In diesem Sinne: Vielen Dank!"

Live Musik
Als "special Event" zur Ausstellung begrüssen wir die Band "Bis zum Sommer".

Eintritt frei


DGPPN Kongress

Der Mensch im Mittelpunkt: Versorgung neu denken

25. bis 28. November im City Cube Berlin

Was braucht es, damit psychisch erkrankte Menschen heute und in Zukunft qualitativ hochwertige, wissenschaftlich fundierte und individualisierte medizinische, psychologische und soziale Hilfe erhalten? Diese Frage rückt der DGPPN Kongresses 2015 unter dem Titel "Der Mensch im Mittelpunkt: Versorgung neu denken" in den Fokus. 

Die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) ist eine medizinische Fachgesellschaft. Sie wurde 1842 gegründet und zählt heute mehr als 7.900 Mitglieder. Damit ist sie die größte und älteste wissenschaftliche Vereinigung von Ärzten und Wissenschaftlern, die in Deutschland auf den Gebieten Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde arbeiten.

Wie in den vergangenen Jahren, wird die Eckhard Busch Stiftung auch in diesem Jahr am Kongress teilnehmen. 

Weitere Informationen zum Kongress und zur DGPPN finden Sie auf www.dgppn.de


40 Jahre Psychiatrie-Enquete: Blick zurück nach vorn

Ein Gespräch mit den Zeitzeugen Rainer Kukla und Arnd Schwendy 
sowie Joachim Brandenburg (Netzwerk 01), Birgit Görres (Dachverband Gemeindepsychiatrie), Ilka Markwort (Lt. Oberärztin, LVR-Klinik Merheim) und Publikumsgästen  
Moderation: Cornelia Schäfer 

Dienstag, 27. Oktober, 19:00 Uhr im BTZ Köln
Vogelsangerstr. 193, 50825 Köln

Im Anschluss kann bei einem Imbiss und Getränken weiter diskutiert und die erfolgreiche Psychiatrie-Enquete gefeiert werden.

Es laden ein: BTZ Köln, Dachverband Gemeindepsychiatrie, Netzwerk 01/Psychiatrieerfahrene Köln, Psychiatrie-Verlag, PSAG e.V.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer. Bitte senden Sie den Flyer weiter an Interessierte. 

Anmeldung:
Für die Organisation der Veranstaltung und der anschließenden Versorgung melden Sie sich bitte rechtzeitig an. Telefonisch unter : 0221/954400-0 oder per Mail btz@btz-koeln.de

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und grüßen herzlich

Susanne Grundei und Birgit Dippelt    


Mehr Stifter als man glaubt - Kölner Stiftungen im Fokus

Dienstag, 16.6. 2015 um 19.30 Uhr

Excelsior Hotel Ernst

Trankgasse 1-5 (Domplatz), 50667 Köln

Die Zahl und das Engagement der in Köln und seiner Umgebung tätigen Stiftungen wächst. Keine Stadt in Nordrhein-Westfalen weist eine so hohe Zahl von Stiftungen auf wie Köln. Das Spektrum des jeweiligen Engagements und der Aufgaben hier ist groß. Kölner Stiftungen e.V. vertritt die Interessen vieler Stiftungen und führt Stiftungsaufgaben und Interessen noch besser zusammen.

Ein Gespräch mit:

Bettina Busch, Eckhard Busch Stiftung

Gesche Gehrmann, RheinEnergieStiftung

Dr. Ulrich Soénius, Stiftung Rheinisch-Westfälisches Wirtschaftsarchiv zu Köln / Kölner Stiftungen e. V. 

Dr. Frank Suder, Vorstand der Fritz Thyssen Stiftung für Wissenschaftsförderung Köln

Moderation:

Dr. Hildegard Stausberg

DIE WELT/WELT-Gruppe / Vorsitzende Kölner Presseclub e.V.

Albert Kock, Mitglied des Kölner Presseclub e.V.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung.

Fröhliche Weihnachten... am Kölner Dom!

Im letzten Jahr waren wir am 10. Dezember von 11.00-21.00 Uhr und am 11. Dezember von 11.00-22.00 zum ersten Mal mit einem Stand auf dem festlichen und stimmungsvollen Weihnachtsmarkt am Kölner Dom vertreten.

Gemeinsam mit der Johann-Christoph-Winters-Schule und dem Kölner Künstler Rolf Jahn präsentierten wir dort unsere Weihnachtskarten und den Kalender „Bilder für die Seele“ 2015. Die Weihnachtskarten sind ein neues, gemeinschaftliches Projekt und konnten dort erworben werden. Die Einnahmen fließen der Stiftung zu.

 

Trotz der Kälte hatten wir viel Freude und wir haben uns über viele Interessierte und Besucher gefreut.

Tag der Stiftungen

Als gemeinnützige Stiftung beteiligten wir uns mit Freude am 2. europaweiten „Tag der Stiftungen“ am 1. Oktober 2014 und stellen Ihnen hier einige Informationen rund um das Thema Stiftungen zur Verfügung. Hier gelangen Sie zum Erklär-Video: “Was ist eine Stiftung?“. Darüber hinaus gibt es ein Faktenblatt, welches in Kooperation mit dem Bundesverband Deutscher Stiftungen entwickelt wurde. Und hier gelangen Sie auf die Internetseite: www.tag-der-stiftungen.de!

Viel Freude beim ansehen, lesen und surfen …


Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne an uns oder an den Bundesverband Deutscher Stiftungen in Berlin.

dementia+art: Kulturangebote für Menschen mit Demenz

Jetzt schon gibt es in Deutschland bis zu 1,4 Millionen Menschen, die an einer Form von Demenz leiden. Die Zahl wird sich in der nächsten Generation verdoppeln. Das Bedürfnis nach Kultur und gesellschaftlicher Teilhabe geht jedoch nicht automatisch mit Demenz verloren. Im Gegenteil: ein Museums- oder Theaterbesuch, Kino, Konzert, ein von Kunst und Kultur geprägtes Umfeld können Schlüssel zur emotionalen Welt von Menschen mit Demenz sein. dementia+art macht hier wunderbare Angebote, alle weiteren Infos finden Sie hier.

DGPPN Kongress 2013

Auch in diesem Jahr war die Eckhard Busch Stiftung beim DGPPN Kongress vertreten. Die Kongresstage waren prall gefüllt mit spannenden Vorträgen und Diskussionen, aber auch mit vielen interessanten Gesprächen in den Pausen und zahlreichen Möglichkeiten zur Vernetzung! 

Lesung und Fotoausstellung “Innenwelt/Außenwelt”

Im Rahmen der ersten KölnBonner Woche für Seelische Gesundheit lud die LVR-Klinik Köln ein zur Lesung und Fotoausstellung “Innenwelt/Außenwelt”.

Patientinnen und Patienten ließen unter dem Motto „Innenwelt / Außenwelt“ eindrucksvolle Bilder und Texte entstehen, die in der LVR-Klinik präsentiert wurden.

Moderation: Eva Weissweiler (Autorenverband AURA09)

Führung: Klaus Kammerichs (Leiter des Foto-Workshops)

Eine gemeinsame Veranstaltung der LVR-Klinik Köln und des Autorenverbandes AURA09.

Wann? Am 12. Oktober 2013 um 15.00 Uhr

Wo? LVR-Klinik Köln, Wilhelm-Griesinger Straße 23, 51109 Köln, Treffen an der Information

Kontakt: LVR-Klinik Köln, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu

Köln, Dagmar Schmidt, Öffentlichkeitsarbeit, Tel 0221 8993 619, E-Mail: dagmar.schmidt(at)lvr.de 

Weitere Informationen finden Sie hier oder über folgende Website www.aura09.de