Zustiftungen

Eine Zustiftung zu Lebzeiten oder von Todes wegen erhöht das Grundstockvermögen der Stiftung und trägt dadurch nachhaltig zur Erfüllung des Stiftungszwecks bei, da das Grundstockvermögen einer Stiftung immer erhalten bleiben muss. Die Stiftung profitiert auf diesem Wege dauerhaft von den zusätzlichen Erträgen des von Ihnen zugewendeten Kapitals, die dann über Generationen für die Stiftungszwecke eingesetzt werden können.