Stiftung

Am 31. August 2010 wurde die Eckhard Busch Stiftung von der Bezirksregierung Köln als rechtsfähige Stiftung anerkannt. Die Anerkennungsurkunde der Stiftung wurde den Gründerinnen am 09. September 2010 zugestellt, dies wäre der 69ste Geburtstag von Eckhard Busch gewesen. 

Die Arbeit der Eckhard Busch Stiftung basiert auf drei wesentlichen Säulen:
Sie fördert die Projekte und Angebote, die Betroffenen und Angehörigen direkte Unterstützung bieten. Des Weiteren unterstützt die Eckhard Busch Stiftung sowohl ideell als auch materiell Initiativen und organisiert eigene Projekte, mit dem Ziel die Akzeptanz von Menschen mit psychischen Erkrankungen in unserer Gesellschaft zu verbessern. Darüber hinaus unterstützt sie Projekte zur Förderung von Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der psychischen Erkrankungen und deren Ursachen bzw. Behandlungsmöglichkeiten.