DGSP verleiht Forschungs- und Nachwuchspreis

Die diesjährige Verleihung des 10. Forschungspreises und des 3. Nachwuchspreises der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e.V. (DGSP) fand im Rahmen der Jahrestagung am 7. Oktober 2016 in Berlin statt. Dr. Karin Maria Hoffmann, Mitglied im DGSP Fachausschuss Forschung, bedankte sich mit einer Sonnenblume bei Bettina Busch (Eckhard Busch Stiftung) und York Bieger (Psychiatrie-Verlag), stellvertretend für alle Stifterinnen und Stifter.

Nach einem kurzen musikalischen Intermezzo begründete Prof. Dr. Heike Dech die Verleihung des mit 3500 Euro dotierten Forschungspreises an die Projektgruppe um Prof. Dr. Rita Rosner, Prof. Dr. Edgar Geissner und Dr. Roberto Rojas für ihre Arbeit mit dem Titel „Therapieverfahren zur Versorgung von Patientinnen und Patienten mit anhaltender Trauer“. Anschließend folgte die Verleihung des Nachwuchspreises der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e.V. an Nathalie Oexle für ihre Masterarbeit „Der Zusammenhang zwischen der Stigmatisierung psychischer Erkrankung und suizidalen Gedanken – Ergebnisse einer Schweizer Bevölkerungsstudie“. Die Laudatio zu dieser Preisverleihung finden Sie hier. Anschließend an die Preisverleihung stellten die Preisträgerinnen und Preisträger ihre Arbeiten im Forschungsforum vor und diskutierten die Ergebnisse mit den interessierten Teilnehmenden der Jahrestagung.

Weitere Informationen finden Sie hier.