"Seele trifft auf Schule" - Ein Informationsprojekt für Schulen

Dieses Informations- und Präventionsprojekt wurde 2002 für Schulen in der Region Bonn etabliert, um Schüler und Pädagogen im Rahmen von Veranstaltungen über psychische Erkrankungen, Therapien und Hilfsangebote zu informieren. Einige Jahre später wurden dann Workshops für Eltern angeboten, um auch das häusliche Umfeld der Schüler mit einzubeziehen. In den letzten drei Jahren kamen dann noch die Schulsozialpädagogen, Schulsozialarbeiter und Beratungslehrer dazu. Alle Veranstaltungen finden im trialogischen Prozess mit Fachleuten, Angehörigen und Betroffenen statt. So werden die  unterschiedlichen Ansichten und Erfahrungen dargestellt.

Ende 2017 wurde die einhundertzehnte Veranstaltung durchgeführt. 6.000 Personen haben sich von 2002 bis 2017 daran beteiligt. Die Veranstaltungen für 2018 sind 'ausgebucht' und für 2019 liegen die ersten Termine fest. Wichtig ist noch zu erwähnen, dass dieses Projekt ehrenamtlich durchgeführt wird und für Schulen kostenfrei ist. Ohne die großzügige finanzielle Unterstützung einer Reihe von Stiftungen, Organisationen und Unternehmen würde das Projekt weder etabliert worden sein, noch würde es im sechzehnten Jahr bestehen. Unser Dank gilt an dieser Stelle der Eckhard-Busch-Stiftung Köln, die "Seele trifft auf Schule" seit Jahren unterstützt.

Mehr Informationen finden Sie unter www.hfpk.de.