Mental Health First Aid Ersthelfer

Erste Hilfe für die Seele

Die MHFA-Ersthelferkurse für aktive Hilfe in psychischen Notsituationen

Was tun, wenn ein Kollege oder eine Freundin über längere Zeit niedergeschlagen ist oder vielleicht sogar Suizidgedanken äußert? Viele wissen nicht, wie sie mit solchen Situationen umgehen sollen oder wie sie Personen in seelischer Not unterstützen können. Erste-Hilfe-Kurse für die Seele (Mental Health First Aid) vermitteln die nötigen Kompetenzen.

Mental Health First Aid (MHFA) ist ein globales, innovatives Programm, das nach dem erfolgreichen Leitbild der körperlichen Ersten Hilfe entwickelt wurde. Es entstand im Jahr 2000 in Australien und wird seitdem regelmäßig wissenschaftlich evaluiert. MHFA-Kurse wurden von professionellen ExpertInnen sowie Betroffenen gemeinsam entwickelt und decken eine Vielzahl psychischer Probleme und Krisen ab. Mittlerweile ist MHFA in 24 Ländern aktiv verbreitet und wurde mit vielen internationalen Preisen, u.a. in Australien, England und den USA, ausgezeichnet.


Ersthelfer-Kurse

Im MHFA Ersthelfer-Kurs lernen Erwachsene, wie sie frühzeitig psychische Störungen bei Angehörigen, FreundInnen und KollegInnen erkennen und ansprechen. Die TeilnehmerInnen eignen sich Grundwissen über verschiedene psychische Störungen und Krisen an und lernen, wie sie Betroffene gezielt unterstützen und informieren können. Ein wichtiger Bestandteil der Kurse ist es zu trainieren, wie Betroffene ermutigt werden können, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen und weitere Ressourcen zu aktivieren. Beim MHFA Ersthelfer-Programm handelt es sich um ein Angebot der laienbasierten Früherkennung und -intervention. Der Ersthelfer-Kurs verbessert das Wissen über psychische Gesundheit, vermindert stigmatisierendes Verhalten, steigert das Vertrauen in die eigenen Helferkompetenzen und stärkt die eigene psychische Gesundheit. Hier finden Sie einen Artikel im Kölner Stadtanzeiger über die Ersthelfer-Kurse bei der Eckhard Busch Stiftung.

Und so berichten TeilnehmerInnen aus unserem 1. Kurs:

„Der Kurs hat mir bewusst gemacht, dass das einzig Falsche, dass ich machen kann, nichts tun ist, wenn ich bemerke, dass sich jemand in einer psychische Krise befindet. Da unterscheidet sich die erste Hilfe für die seelische Gesundheit nicht von der „normalen Ersten Hilfe“.“ Jutta Berger

„Durch die vermittelten Kenntnisse zu den verschiedenen Krankheitsbildern und Störungen und die empfohlenen Techniken, wie ich ein Gespräch mit einer betroffenen Person führen könnte, fühle ich mich durch den Kurs befähigt, dies auch zu tun.“ Jutta Berger

„Der Kurs hat Mut gemacht sich zu kümmern und nicht die Augen zu verschließen. Er hat auch gezeigt, dass es gut ist Dinge direkt anzusprechen auch wenn es schwierige Themen sind.“ Thomas Boxberger

„Die Ausbildung zur seelischen Ersthelferin war für mich eine sehr wertvolle Erfahrung. Das Wissen über seelische Erkrankungen, der bewusste Umgang damit und die Möglichkeit, sowohl in akuten Krisen als auch präventiv tätig zu werden, kann ich beruflich im Rahmen meiner Arbeit für den Verein „Hilfe für psychisch Kranke Bonn/Rhein-Sieg“ (HfpK) und auch privat als betroffene Angehörige sehr gut nutzen. Die vier Kursmodule vergingen wie im Flug, und die  umfassenden Informationen wurden lebendig und professionell vermittelt. Dafür und für den stimmigen Rahmen im Kölner Süden danke ich der Eckhard Busch Stiftung ganz herzlich!“ Angela Ehlert


Werden Sie ErsthelferIn

Absolvieren Sie den 12-stündigen Kurs zum/r MHFA ErsthelferIn. Nach Abschluss des Ersthelfer-Kurses können Sie einen Online-Test absolvieren, um akkreditierte/r MHFA-ErsthelferIn zu werden. Den Flyer zum Kurs finden Sie hier.

Wir führen die Kurse als vier mal dreistündige Präsenzveranstaltungen (plus Pausen) durch. Die Kursgebühr beträgt 250,00 € (ermäßigt 150,00 €). Von der Kursgebühr erhält MHFA Ersthelfer Mannheim einen Grundbetrag von ca. 50,00 € je Teilnehmer für Material und Service. Preise für geschlossene Kurse in Unternehmen auf Anfrage.

In diesem Jahr planen wir die Durchführung von 2 Kursen in der Lindenallee 24, 50968 Köln:

1. Kurs (ausgebucht): 18.08., 25.08., 01.09., 08.09.2021, jeweils 17:00 Uhr bis 20:30 Uhr

2. Kurs: 08.11., 15.11., 22.11., 29.11.2021, jeweils 17:00 (Ankunft 16:45 Uhr) bis 20:30 Uhr

Der 2. Kurs ist aktuell ausgebucht, Sie können sich bei Interesse gerne auf die Warteliste setzen lassen (lw(at)eckhard-busch-stiftung.de). Sollte der Kurs in Präsenz nicht durchgeführt werden können, führen wir ihn online durch und können dann weitere Teilnehmer:innen aufnehmen.

Für 2022 ist zunächst ein Online-Kurs geplant mit folgenden Daten:

3. Kurs: 14.01., 21.01., 28.01, 04.02., 11.02., 18.02.2022, jeweils 10:00 Uhr bis 12:15 Uhr

Um sich für den 3. Kurs anzumelden, füllen Sie bitte dieses Anmeldeformular aus und senden uns dieses per Email an Lea Windau (lw(at)eckhard-busch-stiftung.de) oder per Post an die unten stehende Adresse.

Für weitere Informationen zu den Kursen wenden Sie sich an:

Eckhard Busch Stiftung
Lindenallee 24 • D-50968 Köln
Tel. 02 21 / 50 60 87-58
Fax 02 21 / 50 60 87-59
lw@eckhard-busch-stiftung.de


LIZENZ
MHFA Ersthelfer ist der lizenzierte Anbieter für die MHFA-Kurse in Deutschland.

EVIDENZ
MHFA basiert auf wissenschaftlicher Evidenz, die Wirksamkeit wurde wiederholt in Studien überprüft.

WELTWEITE BEWEGUNG
Weltweit sind in 24 Ländern über vier Millionen Menschen in MHFA geschult worden.

GEMEINNÜTZIGKEIT
Erlöse aus unseren Kursen werden ausschließlich für die Organisation und Durchführung der Kurse und die Weiterentwicklung von MHFA verwendet.

in Zusammenarbeit mit

mit freundlicher Unterstützung von